Geschichte

Historische Meilensteine von Palmako:
1997:
Firmengründung unter dem Namen Palmako Ehitus AG. Produktion von Wohnhäusern und Saunen aus Rundholz.
2001: Umorientierung auf Serienproduktion von Gartenhäusern aus Blockbohlen. Einführung moderner Produktionstechnologie.
2005: Start der Produktion von Türen und Fenstern.
2006: Herstellung der ersten nach Kundenwunsch angefertigten Ferienhäuser.
2007: Inbetriebnahme der Anlage für Leimholzprodukte wie Brettschichtholz, Duo- und Triobalken, keilverzinktes Konstruktionsholz und geleimte Blockbohlen.
2010: Anschaffung der ehemaligen Produktionsstätte von Boxer Puidu Export AG in Laekvere mit Produktionskapazität von 15 000 m3 pro Jahr.
2013: Es wurde ein Holzpelletwerk fertig gestellt, welches ermöglicht, Holzpellets mit einem Durchmesser von 6 und 8 mm in Premium-Qualität herzustellen.
2013: Wir haben den Produktsionskomplex in Põltsamaa erworben, um unsere Produktion zu erweitern und die Verhältnisse der Mitarbeiter zu verbessern.
2013: Wir haben mit der Produktion von Pellets in 15-kg-Kleinverpackung begonnen, die wir unter dem Brandnamen HEAT!T verkaufen.
2014: Wir haben den Online-Shop für Gartenhäuser für den estnischen Markt eröffnet.
2014: Wir haben mit der Produktion von Türen und Fenstern im Komplex von Põltsamaa begonnen.
2015: Palmako verschmolz mit der Schwesterfirma Imprest, einem führenden Hersteller und Vermarkter von rundgefrästen und tiefenimprägnierten Gartenprodukten im Baltikum.
2015: Wir haben den Online-Shop für Gartenhäuser für den finnischen Markt eröffnet.