Geschichte

1997

Firmengründung unter dem Namen Palmako Ehitus AG in Kavastu im Landkreis Tartu. Zu den ersten Produkten gehören Wohnhäuser und Saunen aus Rundholz.

2000

Gründung der Imprest AS , Beginn der Produktion von Rundfräsholz und druckbehandelten Pfosten in Ojaküla.

2001

Umorientierung auf Serienproduktion von Gartenhäusern aus Blockbohlen. Während der Umstellung wurde die gesamte Produktionstechnik ausgewechselt.

2004

Verpackung der ersten Gartenhäuser auf der neuen Verpackungslinie.

2005

Start der Produktion von Türen und Fenstern.

2006

Herstellung der ersten nach Kundenwunsch angefertigten Ferienhäuser.

2007

Inbetriebnahme der Anlage für Leimholzprodukte, sodass Palmako nun zusätzlich zu Häusern auch Duo- und Triobalken und Brettschichtholzbalken anbieten kann.

2008

Gründung der französischen Niederlassung Palmako France s.a.r.l

2010

Erwerb der ehemaligen Produktionsstätte der Boxer Puidu Export in Laekvere durch die Palmako AS mit einer Produktionskapazität von 15 000 m3 pro Jahr.

2013

Fertigstellung des Holzpelletwerks , welches ermöglicht, Holzpellets mit einem Durchmesser von 6 und 8 mm in Premium-Qualität herzustellen.

Erwerb eines Produktionskomplexes in Põltsamaa , um unsere Produktion zu erweitern und die Verhältnisse der Mitarbeiter zu verbessern.

Beginn der Produktion von Pellets in 15-kg-Kleinverpackung, verkauft unter dem Brandnamen HEAT! .

2014

Eröffnung des Online-Shops für Gartenhäuser in Estland.

Beginn der Produktion von Türen und Fenstern im Komplex Põltsamaa.

2015

Palmako geht mit der Schwesterfirma Imprest zusammen, dem führenden Hersteller und Vermarkter von rundgefrästen und tiefenimprägnierten Gartenprodukten im Baltikum.

Eröffnung des Online-Shops für Gartenhäuser in Finnland.

2016

Gründung der schwedischen Niederlassung Palmako AB.

2017

Gründung der norwegischen Niederlassung Palmako Norge AS.

2018

Endgültige Vereinigung von Imprest AS und Palmako AS.

2019

Gründung der deutschen Niederlassung Palmako Deutschland GmbH.