Wahl und Montage des Gartenhauses

Welches Haus passt zu Ihnen
In unserem Sortiment finden Sie ein Haus für jeden Zweck. Entscheiden Sie zu welchem Zweck Sie das Haus brauchen und wählen Sie den passenden Grundplan und passende Ausführung aus. Die angegebenen Wandstärken entsprechen der Größe und Funktion des Hauses. Dabei geht es uns vor allem um maximale Benutzerfreundlichkeit und Zweckmäßigkeit und nicht um den niedrigsten Preis.

Für Kleingartenbesitzer, die einen Abstellraum für ihre Gartengeräte oder Kaminholz brauchen, bieten wir einfache Gerätehäuser aus vorgefertigten Wandelementen an. Der Bausatz dieser Häuser besteht aus fertigen Wandelementen, die miteinander verschraubt werden. Die Wandelemente bestehen aus auf die Rahmenkonstruktionen genagelten Holzprofilen.

Bitte beachten Sie die Qualitätsmerkmale der Türen und Fenster: Ein Großteil unserer Gartenhäuser hat niedrige Edelstahl-Türschwelle, nach innen öffnende Fenster haben meist einen Dreh-Kipp-Mechanismus, viele Fenster und Türen haben Doppelverglasung, Gummiabdichtungen und Alu-Wasserleiste. Eine genauere Beschreibung finden Sie bei den jeweiligen Artikelbeschreibungen im Produktkatalog.

Gartenhaus-Bausatz
Das Gartenhaus wird als vollständiger Bausatz in eine große Transportverpackung verpackt. Der Bausatz beinhaltet alle Bauteile, die für den Aufbau des Hauses benötigt werden: kesseldruckimprägnierte Lagerhölzer, Dach und Fußboden aus gehobelten Nut- und Federbrettern, Wandbohlen mit Ausklinkungen, Dachpfetten, Türen und Fenster mit Glas, Dach- und Fußbodenleisten, Montageset mit Schrauben, Nägeln etc.

Das Gewicht des Bausatzes hängt von der Größe des Hauses ab und beträgt zwischen 300-2000 kg. Da die Bausätze der Häuser unterschiedlich sind, empfehlen wir Ihnen die Produktbeschreibung gründlich durchzulesen und herauszufinden, was im Bausatz vorhanden ist und was als Zubehör bestellt werden sollte.  Zum Beispiel wird bei den Kinderspielhäusern sicherheitshalber kein Echtglas sondern Acrylglas eigesetzt; bei einigen Häusern ist dagegen die sonst als Zubehör angebotene Dachpappe schon im Bausatz vorhanden. 

Alle Holzbauteile sind unbehandelt und müssen zum Schutz vor Witterung mit Holzschutzmittel behandelt werden.

Aufbau
Der Aufbau eines Gartenhauses beginnt mit der Erstellung des Fundaments. Dabei muss es nicht unbedingt ein Betonfundament sein, es eignen sich dafür auch sachgemäß erstellte Punktfundamente, Streifenfundamente oder Plattenfundamente. Wichtig ist, dass das Fundament absolut tragfähig und waagerecht ist.

Zu jedem Bausatz gehört eine genaue Montageanleitung mit den wichtigsten Montageschritten und detaillierten Wandplänen. Die Montageanleitung finden Sie auch bei der Produktbeschreibung auf unserer Homepage.